Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zurück

 
 

  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details
  • Wun Hop Kuen Do Prüfungsvorbereitungs- Seminar März 2017

    Über 80 WHKD Kampfsportler aus den Dacascos Kung Fu Schulen und Gruppen trafen sich am 18. März 2017 um am Vorbereitungs-Seminar zur Grün / Blau-Gurt Prüfung teil zu nehmen. Vier Stunden wurden Techniken geübt, verfeinert, gefestigt und das alles unter dem Motto  " train hard - have fun - fight easy " .   Vorstand DWKV e.V.         Details

Sihing Ingo Burggraef

2. Meistergrad (2001)



Sihing Ingo Burggraef wurde am 15.10.1973 in Lübeck geboren. Seine Begeisterung für den Sport wurde bereits in den ersten Schuljahren sichtbar. Seine Kampfkunstlaufbahn begann er im Alter von 9 Jahren mit Judo. Sein Lehrer damals war Holger Brückner, in dessen Schule Sifu Michael Timmermann bis kurz vor Sihing Ingos Eintritt Kung Fu unterrichtete.

Nach einiger Zeit reichte diese Kunst des Werfens, Hebelns und Haltens nicht mehr aus, um sein Interesse an wirkungsvoller Selbstverteidigung zu decken. Bei einem Vereinswechsel begann Sihing Ingo neben dem Judo deshalb mit dem Karate unter Heinz-Dieter Lahann.        

Hier brachte er es bis zum Braungurt... bis er eines Tages einen Schüler von Sifu Michael kennen lernte und von der Kung Fu Academy in Lübeck erfuhr. Nach einem Probetraining am folgenden Tag beendete Sihing Ingo ohne zu zögern seine Karate-Laufbahn und trat der Kung Fu Academy bei.

Sein Training des Wun Hop Kuen Do begann Sihing Ingo im September 1993 im Alter von 19 Jahren unter Sihing Gaby Ittmann. Nach 7 ¾ Jahren des konsequenten Trainings beendete er am 9.06.2001 die erste Stufe seiner Ausbildung mit einer 6 ½stündigen Prüfung zum 1.Meistergrad. Während dieser Zeit, seit 1996, arbeitete Sihing Ingo für fünf Jahre bei einem privaten Sicherheitsdienst im Veranstaltungsschutz und war vereinzelt auch im Personenbegleitschutz tätig. Mit Erlaubnis seiner Lehrer unterrichtete er in dieser Firma Basiselemente des Stockkampfes. Sein sportliches Interesse veranlasste Sihing Ingo zum Beginn einer Ausbildung zum staatlich geprüften Lehrer für Sport und Gymnastik, welche er im Oktober 2001 erfolgreich beendete. Seine besondere Aufmerksamkeit galt hierbei der therapeutischen, pflegerischen Gymnastik und der Sportmedizin, da er dieses Wissen gut in seine Kampfkunstausbildung einbeziehen konnte.

Im Frühjahr ´95 lernte Sihing Ingo bei einer Amerikareise Sigung Al Dacascos kennen und wohnte und trainierte bei ihm. Bei Turnierteilnahmen dort und vielen weiteren in Deutschland und anderen Ländern konnte er seine bisher erlangten Fähigkeiten und Kenntnisse testen; seine Vorliebe liegt jedoch im Straßenkampf sowie im Stockkampf.

Seit Oktober ´98 unterrichtet Sihing Ingo eine Kindergruppe in der Kung Fu Academy und ist seit Oktober 2000 außerdem für den Escrima-Unterricht verantwortlich.