Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zurück

 
 

  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details
  • Wun Hop Kuen Do Prüfungsvorbereitungs- Seminar März 2017

    Über 80 WHKD Kampfsportler aus den Dacascos Kung Fu Schulen und Gruppen trafen sich am 18. März 2017 um am Vorbereitungs-Seminar zur Grün / Blau-Gurt Prüfung teil zu nehmen. Vier Stunden wurden Techniken geübt, verfeinert, gefestigt und das alles unter dem Motto  " train hard - have fun - fight easy " .   Vorstand DWKV e.V.         Details

Sifu Niklas Schmidt

5. Meistergrad (1988)

Goseburgstr. 27
21339 Lüneburg


04131- 391951


Niklas Schmidt wurde am 14. April 1968 in Hamburg, Deutschland geboren.
1981 hatte er im Alter von 13 Jahren das erste Mal Kontakt mit dem Wun Hop Kuen Do Kung Fu, unter Grandmaster Jörn Tiedge in der Sportschule Neuland.

Seit 1984 nahm er regelmäßig an Turnieren teil und kämpfte in den Disziplinen Semikontakt, Formen und Waffen. Der Erfolg sollte nicht ausbleiben. Niklas Schmidt belegte in den 10 Jahren seiner aktiven Turnierlaufbahn über 75 erste und zweite Plazierungen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen in Europa und den USA.

Ab 1985 unterrichtete er im Kung Fu & Fitness Center Harburg und assistierte somit seinem Sifu. Im Mai 1988 legte Niklas Schmidt seine sechsstündige Prüfung zum
1. Meistergrad vor einem fünfköpfigen Komitee ab.

Um sein Wissen im Kung Fu abzurunden, beschäftigt sich Niklas Schmidt auch mit dem Hatha Yoga und der Heilgymnastik. Seit 1989 betreibt er regelmäßig Qi Gong, um innere Energien aufzubauen.

Von 1989 bis 1992 besuchte er die Norddeutsche Fachschule für Naturheilkunde in Hamburg. Die medizinische Ausbildung vertiefte seine Einstellung zur Kampfkunst als ganzheitlichem Gesundheitssport und gab ihm die Motivation, das bisherige Hobby zum Beruf zu machen.

1992 erfolgte die Eröffnung der Kung Fu & Gym Sportschule in Lüneburg.
1994 Verleihung des 2. Meistergrades.

Im Jahre 1998 war der Umzug in die heutigen Räumlichkeiten, die in Eigenarbeit von ihm und seinen vielen Schülern ausgebaut wurden.

2000 Verleihung des 3. Meistergrades.
2004 Ernennung zum Sifu.

Nach nun mehr 20jähriger Erfahrung als aktiver Kampfsportler ist Niklas Schmidt immer noch der Meinung, dass im Bereich der Kampfkünste viel Unbekanntes auf ihn wartet.

Seit 2000 studiert er das Chen Tai Ji, um die Geheimnisse der inneren Kampfkünste zu erforschen und eines Tages die "Waffen" der äußeren Kampfkunst mit dem Qi der inneren zu füllen.