Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zurück

 
 

  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details
  • Wun Hop Kuen Do Prüfungsvorbereitungs- Seminar März 2017

    Über 80 WHKD Kampfsportler aus den Dacascos Kung Fu Schulen und Gruppen trafen sich am 18. März 2017 um am Vorbereitungs-Seminar zur Grün / Blau-Gurt Prüfung teil zu nehmen. Vier Stunden wurden Techniken geübt, verfeinert, gefestigt und das alles unter dem Motto  " train hard - have fun - fight easy " .   Vorstand DWKV e.V.         Details

Sifu Holger Neumeyer

5. Meistergrad (1990)

Werkstr. 715
19061 Schwerin


0385- 612609


Sifu Holger Neumeyer wurde am 16.06.1959 in der Nähe von Duisburg geboren. In Hamburg aufgewachsen lernte er 1980 seinen Lehrer Sifu Michael Timmermann kennen. Erste Kontakte mit dem WHKD hatte er durch ihn in Lübeck, wohin er ihn oft begleitete. Da Sifu Holger Neumeyer in Hamburg wohnte, begann er dort auch mit dem intensiven Studium des WHKD unter Sigung Al Dacascos.
Im Jahre 1983 begann Sifu Holger Neumeyer mit seiner Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger in Hamburg. Während dieser Ausbildung zog er im November 1984 nach Lübeck, um unter Sifu Michael Timmermann weiterzulernen. Sigung Al Dacascos hatte Deutschland zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Im Februar 1986 beendete Sifu Holger Neumeyer seine Ausbildung als Krankenpfleger in Hamburg erfolgreich mit dem Staatsexamen. Von nun an widmete er sich hauptsächlich dem Studium des WHKD, wobei er weiterhin seinen Lebensunterhalt mit seinem Beruf bestritt.

Der medizinische Hintergrund dieser Ausbildung war eine gute Grundlage für das Begreifen zahlreicher Aspekte des WHKD (Physiologie, Anatomie, Behandlung zahlreicher Bagatellverletzungen). Als Assistenztrainer der Kung Fu Academy Lübeck floß dieses Wissen logischerweise ins tägliche Training ein. Sifu Michael Timmermann beauftragte ihn daher auch mit dem Aufbau einer Dehnungsgruppe in seiner Schule.

Am 05.05.1990 konnte Sifu Holger Neumeyer zusammen mit seinem Trainingspartner Sifu Jürgen von Wyszecki erfolgreich seine Meisterprüfung ablegen.

Im September 1990 beauftragte Sifu Michael Timmermann die beiden mit dem Aufbau einer WHKD Trainingsgruppe in Schwerin. Im März 1991 verließ Sifu Jürgen von Wyszecki die Gruppe, da er in Bad Segeberg eine neue Wirkungsstätte gefunden hat. Nach 2 Jahren Probezeit genehmigte Sifu Michael Timmermann Sifu Holger Neumeyer sich in Schwerin niederzulassen und eine WHKD Kung Fu Schule aufzubauen. Diese wurde feierlich am 05.12.1992 unter großer Anteilnahme eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Hier trainieren nun ca. 150 Schüler aktiv an 6 Tagen in der Woche WHKD Kung Fu. Sie konnten sich in den letzten Jahren erfolgreich auf nationalen und internationalen Turnieren durchsetzen. Dieser Verdienst ist nicht zuletzt ein Ergebnis der guten Ausbildung, die Sifu Holger Neumeyer unter Sifu Michael Timmermann genoß und seit 6 1/2 Jahren mit aller Kraft an seine Schüler weitergibt.

Auf verschiedenen Turnieren in Deutschland, Holland, Spanien und den USA gelang es Sifu Holger Neumeyer das WHKD erfolgreich zu vertreten, so daß er im Laufe von 10 Jahren auf ca. 90 Turnieren über 100 Trophäen erkämpfen konnte. Diese erfolgreiche Entwicklung wurde am 12.10.1994 mit dem 2. Meistergrad durch Sigung Al Dacascos geehrt. Dank geht an seinen Lehrer, an seine Mitarbeiter (Sihings der Kung Fu Academy Lübeck) und nicht zuletzt an die WHKD Kampfkunst, die sein Leben nachhaltig veränderte.