Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details
  • Wun Hop Kuen Do Pr√ľfungsvorbereitungs- Seminar M√§rz 2017

    Über 80 WHKD Kampfsportler aus den Dacascos Kung Fu Schulen und Gruppen trafen sich am 18. März 2017 um am Vorbereitungs-Seminar zur Grün / Blau-Gurt Prüfung teil zu nehmen. Vier Stunden wurden Techniken geübt, verfeinert, gefestigt und das alles unter dem Motto  " train hard - have fun - fight easy " .   Vorstand DWKV e.V.         Details

KAJUKENBO / WUN HOP KUEN DO

Die Wurzeln des Wun Hop Kuen Do Kung Fu


Geschichte KAJUKENBO


Prof. Adriano D. Emperado ( Kenpo, Escrima) gründete des Kajukenbo Systems in Honolulu/Hawaii, in den Jahren 1947 bis 1949. Das erste Mix Martial Arts System weltweit. Hierbei halfen ihm andere Meister verschiedener Stile der Kampfkünste. Diese Männer und ihre Kampkünste sind die Folgenden:
Peter Young Yil Choo - Tang Soo Do Karate / Frank Ordonez - Se Keino Ju Jitsu / Joe Holck - Kodenkan Judo / Professor Clarence Chang - Si Lum Pai Kung Fu.
In den 2 Jahren zwischen 1947 bis 1949 arbeiteten (kämpften, im Ausdruck von harter Arbeit) diese Kampfkünstler zusammen. Heraus kam die erste wirksame Entwicklung des Kajukenbo Stils. Die wichtigste Veränderung ereignete sich 1959. Prof. Emperado vereinigte das Chuan - FA Kung Fu mit dem Kajukenbo. Dieser Stil (Art), ein sanfter Stil, legt mehr Wert auf die Kenpo Elemente im Kajukenbo, seine Basis ist die Verbindung zwischen den nördlichen und südlichen Stilen der chin. Kampfkünste. Die nördlichen Stile, charakterisiert durch lange, weitreichende Techniken und die südlichen Stile, durch kurze kräftige Techniken, wurden zu einer alles umfassenden Kampfkunst, mit der Betonung auf einer anwendbaren Selbstverteidigung kombiniert.

Professor Emperado erhielt Training von Prof.- William K. S. Chow und dessen Lehrer Prof. James Mitose (Koshu Ryu / Old Pine Tree. Von diesen Lehren erhielt er 1950 den Rang des 5. Meistergrad. Der Titel Professor, wurde Prof. Emperado von Professor Lum und den Professoren Kamfu, Wong und Lau - King von der chin. Physical Gesellschaft von Hawaii verliehen. Während der Jahre erwarb sich Prof. Emperado Anerkennung, mit dem Training von Tausenden Männern, Frauen und Kindern in der Kajukenbo Selbstverteidigung, durch die praktische Anwendung der Kampfkunst. Er unterrichtete Armee Personal, wie auch das Honolulu Polizei Department. Aber ungeachtet all dieser Erfolge, blieb Prof. Emperado ein lebhafter, intensiver, aufrichtiger Mann, der das höchste Ziel der Kampfkünste darin sieht, starke, ehrenhafte und loyale Schüler auszubilden. Prof. Adriano D. Emperado 10. Meistergrad Kajukenbo ist das Oberhaupt der heute weltweit KAJUKENBO praktizierende Kampfkünstler die sich in vier Stile / Hauptgruppen auf teilen.

 

Das KAJUKENBO System

Kajukenbo Original Methode * Wun Hop Kuen Do Kung Fu * Tum Pai * Chuan Fa