Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zurück

 
 

  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details
  • Wun Hop Kuen Do Prüfungsvorbereitungs- Seminar März 2017

    Über 80 WHKD Kampfsportler aus den Dacascos Kung Fu Schulen und Gruppen trafen sich am 18. März 2017 um am Vorbereitungs-Seminar zur Grün / Blau-Gurt Prüfung teil zu nehmen. Vier Stunden wurden Techniken geübt, verfeinert, gefestigt und das alles unter dem Motto  " train hard - have fun - fight easy " .   Vorstand DWKV e.V.         Details

Sigung Emanuel Bettencourt

7. Meistergrad (1982)

Holstenstr. 79
22767 Hamburg


040 - 43 64 14


Der mehrfache Weltmeister und Gewinner zahlreicher Grand Champion Trophäen ist am 21. Dezember 1961 auf dem Inselstaat Cabo Verde Westafrika geboren. Im Alter von 17 Jahren hatte er seine ersten Kontakte mit verschiedenen Kampfkünsten. Bereits 1986 war er Träger des zweiten Meistergrades im Wun Hop Kuen Do und dreifacher Weltmeister. 1992 errang er den dritten und 1994 den vierten Meistergrad. Bis zum heutigen Tage kann er auf fünf Weltmeistertitel und diverse andere Auszeichnungen zurückblicken. Seine Erfolge kennzeichnen sich durch seine ausgesprochene Vielseitigkeit in den einzelnen Kampfkünsten, wie Wun Hop Kuen Do, Capoeira, Eskrima und African Stick Rhythm. Unter Führung seiner großen Meister ist er hier zu einer wahren Koryphäe der Kampfkunst geworden. Vor einigen Jahren gründete er seine eigene Showgruppe, mit der er bis heute auf großen Veranstaltungen, wie z.B. den Budo-Galas, die Schönheit und den Humor der Kampfkunst einmal ganz anders präsentiert. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer widmet er sich seit 1984 der Theater-, Fernseh- und Filmbranche.

Verschiedene deutsche Intendanten und Filmemacher nehmen seine Hilfe in Anspruch, um ihre Produktionen mit seinem umfangreichen Wissen über die Kampfkunst zu perfektionieren. Hier fungiert er als Darsteller, Action-Choreograph und Stunt-Koordinator. Zu Beginn des Jahres 1995 übernahm er die Führung einer eigenen Sportschule, des Taiyo Sport Centers in Hamburg, in der die verschiedensten Kampfkünste unter namhaften Trainern angeboten werden. Emanuel Bettencourt, ein Allround-Talent, eine starke Persönlichkeit, ein Meister der Kampfkunst.